Deutsches Creepypasta Wiki

Beiträge filtern Zurücksetzen

Kategorien

Sortieren nach

  • Alle
  • Verfolgt
• 12/26/2018

Eine kleine Ansage an die Wähler mit ungültigen Stimmen

Ich bin sicher, dass die gemeinten User genau wissen, dass sie jetzt angesprochen sind und keine Namen genannt werden müssen.


Es ist verdammt unhöflich, trotz aller Hinweise an der Wahl teilzunehmen, nur weil das System dies neuerdings zulässt!

Einmal verursacht ihr uns einen erheblichen Mehraufwand, weil wir jedes Profil einzeln prüfen müssen und zum anderen riecht es bei einigen Profilen dezent nach Sockenpuppen.


Um diesen neuen Trend gleich im Keim zu ersticken, haben wir uns für die nächste Wahl zu einer empfindlichen Strafe bei Missachtung der Wahlberechtigung entschieden. Wer nicht wahlberechtigt ist, wird für eine Woche gesperrt.


Die Wahlberechtigung besitzt jeder User der:


- mindestens einen Monat angemeldet ist

und

- mindestens 50 Bearbeitungen / Kommentare / Diskussionsbeiträge besitzt.


Auf diese Weise sollte sich hoffentlich auch das plötzliche Auftreten von Patt-Situationen wieder aus der Welt schaffen lassen, denn dieses Problem gab es mit der früheren Regelung überraschenderweise sehr selten.


Aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen (DSGVO) können wir leider die Wahl nicht mehr wie früher über einen externen Server laufen lassen, der für uns die Wahlberechtigung geprüft hat.

Eine andere Alternative bietet uns Fandom leider nicht.

Wenn ihr euch also nicht freiwillig an die Regeln haltet, sehen wir uns bedauerlicherweise dazu gezwungen Strafen zu verhängen.


Ich hoffe, ihr nehmt diesen Beitrag ernst, falls nicht, werdet ihr es bei der nächsten Wahl merken, wenn eurer Account für eine Woche gesperrt wurde.


Ungeachtet dessen wünsche ich euch einen schönen Abend!

LG Vanum


1 3
• 12/26/2018

Ergebnis der Wahl zur Pasta des Monats November

Liebe Community,

die Wahl wurde von Scratch pünktlich beendet, doch leider konnten wir über die Feiertage das Ergebnis noch nicht bekannt geben.

Nach Abzug aller ungültigen Stimmen liegt uns folgendes Ergebnis vor:


Die graue Stadt: 4 Stimmen

Holodomor: 7 Stimmen

Ein Abend in feiner Gesellschaft: 5 Stimmen

Vinterskrift: 3 Stimmen


Ich gratuliere der Gewinner-Geschichte Holodomor zum Sieg, nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen!

Herzlichen Glückwunsch!^^

LG Vanum


2 2
• 12/26/2018

Kennt jemand Creepypastas aus folgenden Kategorien?

Hi :)

Ich mag Creepypastas ziemlich gerne, und höre sie zum Teil auch lieber als ich Horrorfilme ehe. Ich mag bestimmte Kategorien besonders gerne, zum Beispiel Schule, Mord oder generell auch "härtere" Creepypastas, also welche, mit einer Altersempfehlung von 16* oder 18*. Kennt irgendwer welche? Ihr würde mir sehr helfen :))

0 16
• 12/25/2018

Winter

Bin bereits seit längerem ein großer Bewunderte der Winter und Victor Geschichten und ich wollte fragen wann oder ob überhaupt die nächste Geschichte (M*A*S*H) erscheint

0 1
• 12/21/2018

Horrorfilm-Empfehlungen

Hallöchen allerseits :)

Hat jemand vielleicht ein paar gute Horrorfilm-Empfehlungen für mich? Kenne außer "Ghost Stories" noch genau gar nichts (außer Trash-Horror, aber das zählt jetzt nicht), halte aber eine gute Story für sehr wichtig. Ich habe kein Problem mit Blut und dem ganzen Trara, verzichte allerdings gern darauf, wenn stattdessen die Handlung schlüssig ist. Plottwists sind mir auch wichtig, sowie glaubwürdige Charaktere; ob es eher in die Richtung Übernatürliches oder psychologischer Horror geht, ist mir eigentlich egal. "Ghost Stories" ist ja irgendwie eine Mischung aus beidem und das hat mir sehr gut gefallen :) Wenn der Film außerdem zur Hälfte aus Jumpscares besteht, trifft das auch nicht unbedingt meinen Geschmack. Klar, ein paar mal ist das schön und gut, aber da ist mir eine unterschwellig bedrohliche Atmosphäre, die ohne viel zu zeigen für Grusel sorgt, wesentlich lieber. Außerdem bitte nichts ab 18, da meine Mutter da nicht mitmacht und ich will sie nicht belügen oder so...

Ich weiß, ganz schön viele Bedingungen, aber vielleicht hat ja jemand was für mich ^-^ Danke schon mal und einen schönen Abend noch

1 34
• 12/13/2018

Die Lese-Empfehlung der Woche

Liebe Community,

die Lese-Empfehlung der Woche stammt dieses Mal von XxHunterXx.

Die Geschichte Einsam von Jucyso hat ihn aufgrund des düsteren Endes beeindruckt.


Ich wünsche euch viel Vergnügen mit der Pasta!

LG Vanum


PS: Du hast eine Empfehlung der Woche verpasst oder möchtest eine Geschichte noch einmal lesen?

Besuche die Übersicht!


_______________________________________


Und nun folgt noch eine kleine Randnotiz mit mittelgroßer Tragweite:

Fandom stellt ab dem 19. Dezember den Service ein, im Forum Beiträge hervorzuheben.

Zukünftig können wir euch nur noch durch die neue Mitteilungsfunktion benachrichtigen, die auf einen Beitrag in den Diskussionen verlinkt.




Einsam
Einsam Deutsches Creepypasta Wiki
3 0
• 12/8/2018

Kommentare können nicht geschrieben werden, weil sie nicht zugeordnet werden können?

Hi Leute.

Hab in letzter Zeit ein Problem, dass manche Kommentare nicht angenommen werden und eine Nachricht erscheint, dass das Kommentar nicht zugeordnet werden konnte und daher nicht erscheint.

Kann mir jemand sagen wieso das Problem auftaucht und was man dagegen tun kann?

Danke schonmla für Antworten.

4 11
• 12/6/2018

Die Lese-Empfehlung der Woche

Liebe Community,

die Empfehlung der Woche stammt dieses Mal von Eisengroud. Die Geschichte Das lebende Zimmer von Chriss95 hat ihn durch die detaillierte und bildreiche Sprache begeistert.

Ich wünsche euch viel Vergnügen!

LG Vanum


PS: Ihr könnt eure Vorschläge zur Lese-Empfehlung unter diesem Beitrag posten.

Du hast eine Empfehlung verpasst oder möchtest eine Geschichte noch einmal lesen?

Besuche die Übersicht .

Das lebende Zimmer
Das lebende Zimmer Deutsches Creepypasta Wiki
2 0
• 12/4/2018

Wahl zur Pasta des Monats (November)

  • Die graue Stadt
  • Holodomor
  • Ein Abend in feiner Gesellschaft
  • Vinterskrift
0 19 28
• 12/3/2018

Pinnwand

Guten Abend an alle


Ich hätte da eine Frage. Sofern ich etwas mit einem User privat zu besprechen hätte,so soll ich,laut Richtlinien,das auf der Pinnwand machen. Aber wie funktioniert das denn?Ich habe nirgendwo eine Auswahl zur Pinnwand gefunden. Ich wüsste Auskunft sehr zu schätzen.


LG Erkin Dilber

0 3
• 11/28/2018

Die Lese-Empfehlung der Woche

Liebe Community,

die Empfehlung stammt diese Woche von Lord Maverik.

Die Geschichte Sieben Gesichter von Mis4nthr0py666 hat ihn mit dem überzeugenden Schreibstil der Erzählung und der dichten Atmosphäre überzeugt.

Ich wünsche euch viel Vergnügen!

LG Vanum


PS: Du hast eine Empfehlung verpasst oder möchtest eine Geschichte noch einmal lesen?

Besuche die Übersicht.

Unter diesem Beitrag kannst du deinen Vorschlag zur Empfehlung der Woche posten. 

Sieben Gesichter
Sieben Gesichter Deutsches Creepypasta Wiki
0 1
• 11/22/2018

Ich bin zurück!

Halllllloooo.... Ja gut die Meißen kennen mich sowieso nichtmehr aber trotzdem xD ich bin zurück und habe mich verändert! Jetzt kann ich mit Leuten schreiben und Posts Machen ohne gleich einen Panik anfall zu bekommen ^^


Joa das war's auch wieder


Bye~

2 9
• 11/21/2018

Testleser gesucht

Hey Leute heute habe ich einen neue Creepypasta verfasst. Vor zwei Tagen sah ich ein Video vom Youtuber Creepypastapunch in dem es über eine Gestalt mit Gasmaske ging die im Maules Forest ihr Unwesen treibt( Le Loyon). Da dachte ich mir das ich darüber mal einen Creepypasta schreiben kann. Und ja ich brauche jemanden der mir vielleicht ein paar Tipps geben kann was ich besser machen kann.



Nur vorab: Ich habe mit bei der geografischen Lage so wie der Epoche der Zeit und geschichtlichen Fakten seeeeehr viel Freiheit gelassen. Wie ihr euch sicher denken könnt heißt die Geschichte Le Loyon.

1 4
• 11/21/2018

Die Lese-Empfehlung der Woche

Liebe Community,

die Empfehlung stammt diese Woche von XChrisWolfX.

Die Geschichte Das Archiv von Horrorcocktail hat durch die tragische und lehrreiche Botschaft überzeugt, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt und zum Nachdenken anregt.


Ich wünsche euch viel Vergnügen.

LG Vanum


PS: Du hast eine Empfehlung der Woche verpasst oder möchtest eine Geschichte noch einmal lesen?

Besuche die Übersichtsseite.

Unter diesem Beitrag kannst du deinen Vorschlag für die Lese-Empfehlung posten.

Das Archiv
Das Archiv Deutsches Creepypasta Wiki
2 1
• 11/13/2018

Die Lese-Empfehlung der Woche

Liebe Community,

die Lese-Empfehlung der Woche stammt dieses Mal von Marconiac.

Die Geschichte Cochlea von MijinKae bietet trotz ihrer Kürze überrschand viel Horror und Grauen.

Ich wünsche euch viel Vergnügen!

LG Vanum


PS: Du hast eine Empfehlung der Woche verpasst oder möchtest eine Geschichte noch einmal lesen? Besuch die Übersicht.

Cochlea
Cochlea Deutsches Creepypasta Wiki
0 4
• 11/12/2018

Wieder da

Hallo Leute,


wie einige aufmerksame Nutzer dieser App bemerkt haben, habe ich vor einigen Monaten plötzlich aufgehört diese App zu nutzen. Dies hing damit zusammen, dass ich im schulischen und persönlichen Bereich viele Verpflichtungen hatte und nicht mehr die Zeit hatte diese App zu nutzen. Naja, lange rede kurzer Sinn, ich bin wieder da und werde jetzt wieder aktiver diese App nutzen. Vielleicht kennt mich ja noch jemand.

2 4
• 11/7/2018

Horrorfilme ?

Kennt jemand richtig abgefuckte Horrorfilme? Ich habe bereits so gut wie alle gesehen , ob Geister, Dämonen,Psychiatrie Filme , Abschlachtungsfilme, Kranke wie I seit on your grave usw.


Könnt ihr mir noch richtig gute empfehlen?

Gerne her damit !:)

0 3
• 11/7/2018

Die letzte Nacht: Teil 2 (Der Traum)

31.10.2018

Ich konnte heute zum Glück ausschlafen da ich frei hatte. Doch nachdem ich wach war erzählte Marnie uns von ihren Traum.

Sie sagte, dass sie gegen 2 Uhr Nachts aufwachte, sich jedoch nicht bewegen konnte. Marnie erwähnte, dass sie zuerst nichts sah da es zu dunkel war, doch als ihre Augen sich an die Dunkelheit gewöhnt hatten erkannte sie im Augenwinkel, dass Lia und ich schliefen. Sie erzählte, dass es sie wunderte, dass sie sich nicht bewegen konnte aber ruhig war, bis sie hörte, dass die Tür aufging.

Da das Haus relativ alt ist war es eigentlich nichts besonderes dass sie knarrte. Aber Lia und ich schliefen doch und die Wohnung war abgeschlossen, niemand sonst hat einen Schlüssel und alle Fenster waren geschlossen, also wie kann es sein, dass die Tür sich wie von Geisterhand öffnete.

Und genau dies ist das Stichwort. Sie führte fort und erklärte, dass sie im rechten Augenwinkel eine kleine schwarze Gestalt erkannte, sie beschrieb es als ein Mädchen um die 7 oder 8 Jahre alt, welches wie ein Mensch aber gleichzeitig auch wie ein Schatten aussah, ihr Mund war zu genäht und ihre Augen...

erzählte Marnie weiter, sie waren Ausdruckslos und dennoch voller Trauer, Wut und Glück. Alles zur selben Zeit. Ihren Blick beschrieb meine Freundin nur als Angsteinflüssend, Lachend und weinend zugleich, wuterfüllt und dennoch ruhig.

,, Langsam wird es echt unheimlich", flüsterte ich Lia zu während Marnie weiter erzählte.

Sie sagte, dass dieses Mädchen auf sie zu kam und es aussah, als würde es versuchen zu laufen aber dennoch langsam sei. Marnie sagte, dass sie schrie und uns damit wecken wollte, wir jedoch nicht reagiert hätten, bis sie merkte, dass sie gar nicht schreien würde. Und genau dies war der Zeitpunkt, an dem die Gestalt verschwand und alles wieder normal war. Außerdem erwähnte sie, dass sie es als Albtraum abgestempelt hatte und uns wegen soetwas nicht wecken wollte.

Ich war sprachlos und wusste ehrlich gesagt nicht was ich dazu sagen sollte. Ich fragte sie ob sie schon mal eine Schlafparalyse hatte und sie antwortete mit ja. Sie fügte aber hinzu, dass keine so schlimm war wie diese, welche sie in jener Nacht hatte. Um die Situation etwas zu entschärfen machte Lia einige Scherze.

Wir unterhielten uns noch etwas über den Tagesplan da es erst 10 Uhr war. Und so ging ich nach Hause um ein paar Sachen von mir zu holen, duschen zu gehen und so weiter, da wir entschieden hatten, dass ich noch ein paar weitere Nächte bei Marnie schlafen werde. Weil es mir seit dem Sturz am vorherigen Abend nicht sonderlich gut ging und ich mich müde und schwach fühlte wollte ich am folgenden Tag zum Arzt gehen und so rief ich meine Arbeitsstelle an und meldete mich schon mal krank. Nach dem alles erledigt war, ging ich gegen 13 Uhr wieder zurück zu meiner Freundin. Lia, welche eben auch noch einige Sachen holen war, war auch wieder da.

Wir gingen zu dritt zum Bäcker da wir langsam Hunger bekamen. Der nächste Bäcker ist zum Glück direkt um die Ecke, da wir alle keine Motivation hatten weit zu laufen. Anscheinend hatten wir alle wohl nicht sonderlich erholsam geschlafen. Beim Bäcker angekommen packte eine ältere Dame Marnie am Arm und sagte:,, Du hast sie gesehen, nicht wahr? " Marnie wurde ganz blass im Gesicht und ihr stand der Schreck wahrlich ins Gesicht geschrieben. Lia und ich schauten Marnie und die Dame erschrocken an. Kurz darauf riss Marnie ihren Arm weg und wirkte perplex. Eine junge Frau kam aus der Bäckerei vor welcher wir standen und rief:,, Mutter, was tust du da?! Es tut mir so leid, hat sie euch verletzt? Sie ist krank und weiß nicht mehr was sie macht." Marnie antworte mit zittriger Stimme:,, Ja... es ist alles in Ordnung, i- äh ich habe mich nur etwas erschrocken."

Ich weiß nicht wie lange wir vor der Bäckerei standen und uns einfach nur angestarrt hatten, die Zeit schien still zu stehen und wir wussten nicht wie wir reagieren sollten bis ich sagte:,, Hey, Leute das war wahrscheinlich nur ein Zufall ihr habt doch gehört, dass die Alte nicht ganz dicht ist. Woher soll sie bitte wissen was du geträumt hast. Können wir das nicht einfach als lustigen Zufall sehen? " Was von mir vielleicht nicht ganz so freundlich ausgedrückt wahr. Dennoch nickten mir Marnie und Lia zustimmend zu.

Wir holten uns etwas vom Bäcker, gingen zurück und aßen in Ruhe unser Essen. Die Lage hatte sich wieder entspannt und der Tag verlief wie immer, wir hörten Musik, unterhielten uns über alles mögliche und hatten einfach Spaß.

Auch der Abend war normal, doch dies sollte nur die Ruhe vor dem Sturm sein.
1 0
• 11/7/2018

Meine Fesselnden Träume (2)

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht mal warum ich euch das erzähle bzw. euch schreibe . Aber ich habe die Hoffnung das es Menschen dort draußen gibt, die dasselbe erleben . Es würde mich sehr interessieren ob und wieso man sowas durchleben muss . Es ist einfach schlimm und der reinste Horror Angst vorm schlafen zu haben , oder besser gesagt die Angst im Schlaf nicht mehr wach zu werden . Jeden Abend hoffe ich das mir sowas nicht in der Nacht nochmal passiert. Dennoch lässt das alt bekannte Glück mich alleine und verschafft mir wieder einmal so einen Alptraum . Da fällt mir ein das die Bedeutung fesselnder Traum eine ganz neue Bedeutung in meinen Leben bekommen hat.

Ich wünsche es niemanden! Ich finde diese schlafparalyse so extrem komisch und beängstigend da sie oftmals mit unserer Psyche spielt ,was die Horrorgestalten in meinen Träumen erklären würde..aber wieso und warum ich nicht aufwachen kann ist mir immernoch ein rätsel .

Ein Rätsel was wohl niemals gelöst werden wird da ich dafür keine ergebnisse finde . Weder im Internet noch in irgendwelchen Gesundheitsmagazinen die meinen mich eines besseren belehren zu können .Das man sich vorkommt wie als wäre dein Geist wach ( Du selbst ) aber sich von deinem Körper entfernt.

Ich hoffe da draußen ist jemand der mich verstehen kann und vielleicht sogar das selbe erlebt hat mit genau solchen Horrorgestalten oder schlimmeren.
Die Erinnerungen daran sind zwar immer da,doch ich versuche sie jedesmal zu verdrängen ...was mir niemals gelingen wird denn sie kehren immer wieder .
1 3
• 11/6/2018

Meine fesselnden Träume (1)

Hey, hier ist Marnie ... Ich bin 19 Jahre jung und erhoffe mir von meiner Story eigentlich nicht viel außer ein wenig Verständnis .

Ich wohne seit nun 2 Jahren alleine in einer zwei Zimmer Wohnung, ich meine trotz den 2 Jahren habe ich mich noch nicht wirklich daran gewöhnt alleine zu sein . Wenn man es alleine nennen kann .
Natürlich hatte ich hier und da mal eine Freundin in Not aufgenommen ... aber Freunde kommen und gehen und nur die wahren Freunde bleiben .
Das ist mir natürlich immer am Ende bewusst gewesen als es schon zu spät war .
Nun ja Tage und Monate vergingen ohne das mir jemals bewusst wurde wie sehr ich eigentlich alleine bin. Ich hatte keine Familie die mich unterstütz, mir hilft oder ab und zu mal anruft und fragt wie es mir geht. Nichts von alledem.
Ich denke einfach auch das ich durch die Vergangenheit stärker geworden bin was das Thema NEIN sagen angeht . Zu oft habe ich ja und Amen gesagt , aber innerlich gedacht -Nein- ..

In der Zeit wo ich alleine lebe ist es klar mir 19 Jahren das man bei sich zuhause Partys schmeißt um nicht all zu alleine zu sein ( Was ich mir heut zu Tage oftmals wünsche ) . Aber dennoch finde ich es sehr komisch wenn alle Leute aus den Haus sind und ich alleine bin diese stille zu hören . Diese stille... der einzige laut kommt von meiner lauten gottverdammten Uhr. Zu oft bin ich schon aufgestanden um die Batterien raus zu nehmen um die totenstille zu erreichen . Wenn ich dies tue und ich mich fürs Bett fertig mache , ins Bad gehe und nichts außer den Kühlschrank summen höre oder den Wasserhahn laufen fühle ich mich eigentlich sehr entspannt (wo andere Menschen austicken würden ) .

Allerdings wenn es darum geht sich hinzulegen um die Tiefschlafphase zu erreichen habe ich Angst .
In meiner Wohnung . Alleine . Tiefschlafohase. Alptraum .
Seit dem ich klein bin habe ich die sogenannte Schlafpatalyse + Alpträume . Ich versuche inständig aufzuwachen , schreie so laut ich kann so dass mich irgendwer hört , nur leider erwache ich nicht ... da ich aus der tiefschlafphase in die halbschlafohase rutsche . Mein Unterbewussten und mein Körper möchten sich am liebsten aus den Staub machen und so schnell rennen wie es nur geht . Aber es geht nicht . Ich wache ich nicht auf . Ich weiß ich Träume aber nebenbei bin ich wach . Dieses Gefühl in seinem eigenen Traum und Körper gleichzeitig gefangen zu sein ist das schlimmste was es gibt .

Das schlimmste ist nicht der Traum an sich ,das schlimmste ist das mich niemand schreien hört wenn ich versuche aufzuwachen es aber nicht geht . Dann plötzlich Horrorgestalten in meinen Träumen auftauchen im schnellen Tempo versuchen mich zu erreichen und mich zu töten oder sonst was( was trotzdem in meinem träumen langsam aussieht )...
1 0