Deutsches Creepypasta Wiki

Bearbeiten von

Charlie the Dog

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 29: Zeile 29:
 
Nach der merkwürdigen Begegnung mit der alten Dame erkundigte ich mich bei dem Makler, was es mit dieser Frau auf sich hatte, woraufhin er mir erklärte, dass diese vor einigen Jahren beinahe in eine Nervenklinik eingewiesen wurde, da sie offenbar Halluzinationen hatte, doch stattdessen kauften ihr ihre Kinder das leerstehende Haus neben meinem, wo sie nun seit ungefähr sechs Jahren lebt. Sie kann sich ganz gut selber versorgen, aber alle zwei Wochen kommen ihre Kinder vorbei und bringen ihr frische Lebensmittel, da sie das Haus eigentlich nie verlässt, auch nicht zum Einkaufen.
 
Nach der merkwürdigen Begegnung mit der alten Dame erkundigte ich mich bei dem Makler, was es mit dieser Frau auf sich hatte, woraufhin er mir erklärte, dass diese vor einigen Jahren beinahe in eine Nervenklinik eingewiesen wurde, da sie offenbar Halluzinationen hatte, doch stattdessen kauften ihr ihre Kinder das leerstehende Haus neben meinem, wo sie nun seit ungefähr sechs Jahren lebt. Sie kann sich ganz gut selber versorgen, aber alle zwei Wochen kommen ihre Kinder vorbei und bringen ihr frische Lebensmittel, da sie das Haus eigentlich nie verlässt, auch nicht zum Einkaufen.
   
Um eine gute Nachbarschaft zu fördern beschloss ich gleich am Nachmittag einen Kuchen und etwas Kaffee in der Stadt zu kaufen, damit ich die scheinbar sehr freundliche Dame näher kennenlernen konnte. Verrückt oder nicht; sie machte jedenfalls einen sehr netten Eindruck auf mich. Bei der Gelegenheit kaufte ich auch noch ein paar Hunderleckerli für meinen neugierigen Besucher.
+
Um eine gute Nachbarschaft zu fördern beschloss ich gleich am Nachmittag einen Kuchen und etwas Kaffee in der Stadt zu kaufen, damit ich die scheinbar sehr freundliche Dame näher kennenlernen konnte.Verrückt oder nicht; sie machte jedenfalls einen sehr netten Eindruck auf mich. Bei der Gelegenheit kaufte ich auch noch ein paar Hunderleckerli für meinen neugierigen Besucher.
   
 
Gegen vier Uhr nachmittags saß ich dann mit der alten Frau, deren Name Louise war, auf meiner Terrasse, aß Kuchen und trank Kaffee. Der Hund, dessen Name laut Louise Charlie lautete, lag neben mir und erfreute sich an den Leckerli die ich ihm mitgebracht hatte.
 
Gegen vier Uhr nachmittags saß ich dann mit der alten Frau, deren Name Louise war, auf meiner Terrasse, aß Kuchen und trank Kaffee. Der Hund, dessen Name laut Louise Charlie lautete, lag neben mir und erfreute sich an den Leckerli die ich ihm mitgebracht hatte.
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.